ubuntu dhcp/ltsp Server

Ich hatte ja den Ubuntu dhcp/ltsp Server durch einen Debian Server ersetzt, da der Ubuntu Server öfters abstürzte. Da unter Debian das Live-Backup von Hyper-V nicht unterstützt wird, starte ich einen neuen Versuch mit Ubuntu 14.04 Trusty. Ich hoffe, dass diese LTS Version stabiler läuft, als die erste. Das war die Version 14.10 (Utopic).

Ich installiere als einen neuen Hyper-V Gast mit 10GB Harddisk, 1GB Ram, einem Prozessor. Mit dem Powershell Befehl
Set-VMFirmware –VMName "VMname" -EnableSecureBoot Off
sorge ich dafür, dass ich eine Generation 2 Maschine anlegen kann. Ich installiere von einem Image der Ubuntu Server CD
ubuntu-server-14.04.3-server-amd64.
Mit
apt-get install ltsp-server-standalone
installiere ich den LTSP Server.
Ich möchte mit dem nfs Server arbeiten, also geht es mit
apt-get install kernel-nfs-server
weiter.
Ich möchte Debian Clients installieren dafür brauche ich noch die GPG Keys:
apt-get install debian-keyring debian-archive-keyring
Jetzt installiere ich einen bootfähigen Client mit
VENDOR=Debian ltsp-build-client --arch=i386 --dist=jessie
Ich kopiere noch /etc/dhcpd.conf von meinem Debian DHCP Server. Anschliessend führe ich noch alle Änderungen durch, die ich in Einrichtung von LTSP beschrieben habe.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *